© Jülicher Judoclub e.V. - Postfach 2027 - 52404 Jülich

Aktuelle Vereinsinfos

Unsere Facebookgruppe Neben unserer öffentlichen Facebookseite haben wir seit einiger Zeit auch eine interne Facebookgruppe. An alle Jülicher Judoka und ihr Angehörige oder Freunde: Klickt rechts auf das Logo und kommt in die Gruppe Jülicher Judoclub und diskutiert mit uns rund um Themen zum JJC.
Bildnachweise Alle Fotos dieser Seite sind, wenn nicht anders angegeben, vom Jülicher Judoclub e.V. Alle Informationen zu den Bildnachweisen im Impressum
Archiv bis 2011 Archiv bis 2011 Archiv 2012 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2013 Archiv 2014 Archiv 2014 Archiv 2015 Archiv 2015 Archiv 2016 Archiv 2016 Archiv 2017 Archiv 2017 Archiv 2018 Archiv 2018 Archiv 2019 Archiv 2019

Klickt auf die Fotos,

um sie zu vergrößern!

05.+06.11.2022 - Muttkrate-Turnier in Jülich
Das 32. Muttkrate-Turnier ist geschafft. Am Wochenende stand für uns ein nicht unerheblicher Kraftakt mit der Ausrichtung des 32. Muttkrate-Turniers an. Hierfür waren aus 57 Vereinen aus dem Bezirk Köln 550 Meldungen eingegangen. Bereits am Freitagabend waren vier Kampfflächen mit 468 m² Fläche und das nötige technische Equipment dafür aufgebaut worden. Kurzfristig hatten wir außerdem am Samstagmorgen noch die Bezirkseinzelmeisterschaft der Frauen und Männer mit übernommen. Hier kämpften knapp 100 Judoka um die ersten vier Plätze um damit die Startberechtigung zu den Westdeutschen Meisterschaften zu erreichen. Danach startete das Bezirkseinzelturnier mit der U13 Jugend. In je 10 Gewichtsklassen kämpften die 38 Mädchen und 90 Jungen um Urkunden und Medaillen. Danach waren die 12 Frauen und 32 Männer der U18 auf den Judomatten, die sehr schönes Wettkampfjudo zeigten. Am Sonntagmorgen stand dann der absolute Teilnehmerrekord an. 69 Mädchen und 151 Jungen der U11 mussten gewogen und vierer Pools aufgeteilt werden (18 bei den Mädchen und 39 bei den Jungen), jeder soll hier zu den Gewinnern gehören. Am Nachmittag war dann mit der U15 die letzte Jugendaltersklasse am Start, auch hier gab es wieder viele Interessenten (29 Mädchen und 69 Jungen) für das Siegertreppchen. Nachdem deren Siegerehrung konnte am späten Nachmittag dann alles wieder abgebaut und aufgeräumt werden. Und gegen 18 Uhr war die Halle wieder besenrein und Alle erschöpft aber zufrieden. Um dies alles zu schaffen sind viele Helferinnen und Helfer nötig gewesen. Wie an den Listenführertischen, beim Urkundendruck und den Siegerehrungen, insbesondere auch beim Team der Cafeteria. Ebenso danke an diejenigen, die uns mit Salat- und Kuchenspenden versorgt haben, beim Auf- und Abbau geholfen haben und bei vielen weiteren Aufgaben aktiv waren. Unser besonderer Dank geht vor allem an die Kreisjugendleitung, die Kampfrichter und die Sanitäter der DLRG Bergheim. Von uns sind 18 Judoka gestartet und haben ihr Bestes gegeben. Die Ergebnisse stehen unter Aktuelles/Erfolge bzw. finden sich dort auch in der Rangliste wieder. Alle weiteren Ergebnisse und die Kampflisten findet man hier: https://www.nwjv.de/infoleiste/blitzinfo/bezirke/bezirk-koeln/