© Jülicher Judoclub e.V. - Postfach 2027 - 52404 Jülich

Aktuelle Vereinsinfos

Unsere Facebookgruppe Neben unserer öffentlichen Facebookseite haben wir seit einiger Zeit auch eine interne Facebookgruppe. An alle Jülicher Judoka und ihr Angehörige oder Freunde: Klickt rechts auf das Logo und kommt in die Gruppe Jülicher Judoclub und diskutiert mit uns rund um Themen zum JJC.
Bildnachweise Alle Fotos dieser Seite sind, wenn nicht anders angegeben, vom Jülicher Judoclub e.V. Alle Informationen zu den Bildnachweisen im Impressum

Klickt auf die Fotos,

um sie zu vergrößern!

WhatsApp-Kanal
Aktuelle Informationen findet Ihr auch in unserem WhatsApp-Kanal
04.02.2024 - Bezirkseinzelmeisterschaften der U11, U15 und U18 in Leverkusen
Nach den Kreiseinzelmeisterschaften der U11 und U15 starteten die dort qualifizierten Judoka nun im Bezirk Köln. Zusätzlich begannen die Judoka der U18 dort. Insgesamt waren es über den Tag verteilt 500 Judoka. Trotz der 5 Wettkampfflächen sollte es daher ein langer Tag zu werden. Bei den Männer der U18 kämpfte Ali erstmals eine offizielle Meisterschaft im Judo. Mit 21 Teilnehmer die größte Gewichtsklasse (- 66 kg). Den ersten Kampf gewann er mit Ippon, nach dem verlorenen 2. Kampf kämpfte er in der Trostrunde weiter. Die nächsten 3 Kämpfe gewann er jeweils mit Ippon. Den Kampf um den Einzug ins kleine Finale verlor er leider. Damit belegte er den 7. Platz. Melina war die Einzige aus Jülich bei den Frauen U18. In ihrer Gewichtsklasse wurde im Pool gekämpft, leider konnte sie nicht gewinnen und wurde 5. In der U11 konnte Oona nach dem ersten verloren Kampf alle drei weitere gewinnen und wurde Dritte. Emilia und Anton konnten leider ihre Kämpfe nicht gewinnen. Am späten Nachmittag kamen dann endlich die drei U15 Judoka dran. Cedric und Tristan konnten von ihren drei Kämpfen jeweils einen gewinnen und wurden damit 7. Fatima gewann ihren ersten Kampf mit Haltegriff, im zweiten war auch nach 6 Minuten (Golden Score) noch keine Wertung und sie gewann durch Kampfrichterentscheid. Im Finale verlor sie durch Bestrafung und wurde damit Vizemeisterin.
18.02.2024 - Vereinsmeisterschaft des Jülicher Judoclubs e.V.
Nach langer Durststrecke hat am Sonntag, dem 18.2, wieder eine Vereinsmeisterschaft des Jülicher Judoclub e.V. stattgefunden. Dank der Initiative der beiden Jugendwarte Dorothea Scherer und Florian Brendel und mit aktiver Unterstützung vieler Helfer sammelten sich mehr als 40 Kinder und Jugendliche auf „der Matte“. Für viele Judoka war es das erste Mal, dass sie ihre Judotechniken in einem richtigen Judokampf ausprobieren konnten. Aber auch für die Judoka mit mehr Wettkampferfahrung war es eine gute Möglichkeit, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Zum Abschluss durften auch die Erwachsenen ran, obwohl der Zeitplan nur noch wenige Kämpfe zuließ. Dafür soll im nächsten Jahr aber mehr Zeit eingeplant werden. Unser Dank an dieser Stelle geht auch an die vielen Eltern, Familienangehörigen und Freunde, die dabei waren. Vor dieser Kulisse war die Meisterschaft für die Kinder und Jugendlichen sicherlich eine ganz besondere Erfahrung. Euer Jülicher Judoclub e.V.
18.02.2024 - Jugendhauptversammlung
Am 18.02. fand im Rahmen der Vereinsmeisterschaft die diesjährige Jugendhauptversammlung statt. Wir haben auf das vergangene Jahr mit der Judosafari zurückgeblickt und die anstehenden Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen bekanntgegeben. Die dazugehörigen Termine sind im Terminkalender zu finden. Zum Abschluss wurden noch die erfolgreichen Kämpfer des letzten Jahres geehrt.
10.03.2024 - DJB-Sichtungsturnier U15 in Backnang
Beim bundesoffenen Sichtungsturnier der U15 in Backnang (Baden-Würtenberg) nahm auch Fatima teil. Hier wird auf hohem Niveau gekämpft. In der Gewichtsklasse -44 kg waren 17 Teilnehmerinnen angetreten. Den ersten Kampf konnte sie in der Hauptrunde gewinnen. Im 2 Kampf traf sie auf die spätere Erstplatzierte und musste in die Trostrunde. Hier konnte sie die nächsten drei Kämpfe alle gewinnen und belegte wie schon bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft den 3. Platz.
Westdeutsche EM der U15w
Nach dem 2. Platz bei der Bezirksmeisterschaft der U15w startete Fatima in Nievenheim bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft in der Gewichtsklasse -44 kg. Das Ziel war wieder einen Platz zu erreichen. Nach einem Freilos in der Hauptrunde musste sie sich im ersten Kampf schnell geschlagen geben. Damit ging es in der Trostrunde weiter, hier konnte sie die nächsten 2 Kämpfe mit Ippon vorzeitig gewinnen. Im Kampf um Platz drei ging es im Golden Score über die volle Zeit. Diesen konnte sie gewinnen und damit die Bronzemedaille erreichen.
Rurauen-Cup 2024
Liebe Judoka, leider können wir dieses Jahr unseren traditionellen Rurauen-Cup nicht austragen. Dafür konzentrieren wir uns darauf, dass das Muttkrate-Turnier im Herbst wieder in gewohnter Weise stattfinden kann. Und nächstes Jahr steht auch die Austragung des Cups auf jeden Fall wieder auf unserem Programm. Euer Jülicher Judoclub e.V.
Neue Danträger
Am 23.03.2024 legten Lydia und Christoph in Köln Puhlheim ihre Danprüfung ab. Herzlichen Glückwunsch!
04.05.2024 - Kreiseinzelmeisterschaften U13 m/w - Aachen
Am Samstag fanden in Aachen die Kreiseinzelmeisterschaften der U13-Jugend statt. Aus Jülich starteten leider nur 3 Judoka, was auch an der Ausschreibung lag, die erst 2 Wochen vorher mit allen Daten verfügbar war. Für Emilia und Anton war es der erste Start in dieser Altersklasse (Doppeljahrgang mit U11). Emilia konnte leider nicht gewinnen und wurde Fünfte -33 kg. Anton kämpfte dreimal und gewann die ersten beiden mit Ippon, bzw. Waza-Ari. Das Finale verlor er mit Ippon, damit wurde er Vizemeister in der Gewichtsklasse bis 40 kg. Auch Tobias hatte drei Kämpfe, zwei gingen verloren, den Dritten konnte er mit Kampfrichterentscheid gewinnen. Damit hat er wie seine Schwester den 5. Platz in der Gewichtsklasse -37 kg erreicht. Nächste Woche geht es für Anton in Swisttal bei den BEM weiter.
12.05.2024 - Jülicher Judoka bei BEM U 13 gestartet
Nach seiner Qualifikation bei der KEM U13 hat Anton Blick an diesem Wochenende an der Bezirksmeisterschaft (BEM) der U13 in Swisttal teilgenommen. Obwohl er in einer höheren Altersklasse kämpfte konnte er einen seiner drei Kämpfe gewinnen. Und dabei wertvolle Erfahrungen zu Wurftechniken sammeln, die von den älteren Kämpfern/höheren Kyu-Graden gerne eingesetzt werden. Sicherlich eine gute Vorbereitung, wenn es dann nächstes Jahr ganz regulär heißt: Altersklasse U13.
Jahressichtmarken 2024
Die neuen Jahressichtmarken sind da! Bitte bringt Euren Judopass mit zum Training, damit die Marken eingeklebt werden!