© Jülicher Judoclub e.V. - Postfach 2027 - 52404 Jülich

Aktuelle Vereinsinfos

Unsere Facebookgruppe Neben unserer öffentlichen Facebookseite haben wir seit einiger Zeit auch eine interne Facebookgruppe. An alle Jülicher Judoka und ihr Angehörige oder Freunde: Klickt rechts auf das Logo und kommt in die Gruppe Jülicher Judoclub und diskutiert mit uns rund um Themen zum JJC.
Bildnachweise Alle Fotos dieser Seite sind, wenn nicht anders angegeben, vom Verein. Alle Informationen zu den Bildnachweisen im Impressum
Archiv bis 2011 Archiv bis 2011 Archiv 2012 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2013 Archiv 2014 Archiv 2014 Archiv 2015 Archiv 2015 Archiv 2016 Archiv 2016 Archiv 2017 Archiv 2017 Archiv 2018 Archiv 2018 Archiv 2019 Archiv 2019
Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der U15 in Leverkusen starteten auch drei unserer weiblichen Judoka. Leider konnten sie gegen starke Gegnerinnen keine Kämpfe gewinnen. Aber sie haben es versucht und sich getraut. Melina und Carola belegten den 5. Platz, Gisa konnte sich über den 3. Platz freuen.
U15 in Leverkusen
Für einige Prüflinge war die letzte Gürtelprüfung schon was länger her (Corona bedingt). Alle haben vor den Prüfern Dorothea, Gertrud, Jürgen und Leander ihr Programm gezeigt und erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch.
02.04.2022 - Gürtelprüfung

Klickt auf die Fotos,

um sie zu vergrößern!

Die Beitragsmarken sind angekommen. Bitte die Judopässe zum Einkleben in die Turnhalle mitbringen.
Beitragsmarken 2022
15.05.2022 - BEM in Swisttal
Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der U11 und U13, ausgerichtet vom JC Swisttal, traten fünf Jülicher Judoka an. Alle konnten Erfahrung sammeln und teilweise auch Kämpfe gewinnen. Bei David und Lutz, die von Gertrud betreut wurden, reichte es noch nicht auf die ersten 5 Plätze. Bei den U13 galt dies auch für Henry. Fatima verlor leider den Kampf um den 3. Platz. Hanna konnte leider auch noch nicht gewinnen, wurde aber in ihrer Gewichtsklasse Dritte.
Ergebnisse KEMU11, U13 Ergebnisse KEMU11, U13
Hallo liebe Mitglieder des Jülicher Judoclub! Herzlichen Dank für die rege Teilnahme an der gestrigen Jahreshauptversammlung. Unser 1. Vorsitzender Leander Fürst hat nach langjähriger Führung des Vereins sein Amt niedergelegt und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Zeitgleich stellte auch Liane Leja ihr Amt als Kassenwart nach 4 Jahren wieder zur Verfügung. An dieser Stelle einen besonderen Dank für Euer Engagement für das Vereinsleben Die Jahreshauptversammlung hat den Vorstand entlastet und den Haushalt genehmigt. Der 2. Vorsitzende Frank Ratanski, der Geschäftsführer Stefan Horn und der Sportwart Michael Brendel wurden in ihren Ämtern erneut bestätigt. Die Ämter des 1. Vorsitzenden und des Kassenwarts galt es neu zu besetzen und wurden zur Wahl gestellt. Als neuen Kassenwart konnten wir Ralf Draheim gewinnen, welcher durch die Versammlung gewählt wurde. Das Amt des 1. Vorsitzenden konnte noch nicht besetzt werden, die Diskussionen hierzu wurden angestoßen. Hierzu laden wir in Kürze zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein, um den offenen Posten der Vereinsführung neu zu besetzen. Weitere Informationen, inklusive der gewählten Personen unserer Ämter, erscheinen hier in Kürze. Euer Judo-Vorstand
05.05.2022 - Jahreshauptversammlung 2022
05.05.2022 JUDO-Hauptversammlung
Leander Fürst (links) bei der Ehrung zum Ehrenmitglied durch Stefan Horn (Mitte) und Frank Ratanski (rechts).
Stefan Horn und Frank Ratanski bedanken sich bei Liane Leja (Mitte) für die jahrelange Tätigkeit als Kassiererin.
15.05.2022 - Kreiseinzelmeisterschaften des Kreises Aachen 2022
REWE Scheine für Vereine | Jülicher Judo-Club e. V.
- Ab sofort wenden wir die 3G-Regel an - Kinder/Schüler gelten als getestet und brauchen keinen Nachweis - Es werden weiterhin, wie bisher, Listen geführt, in die sich alle eintragen müssen. Allerdings entfallen die separaten Meldezettel. - Gäste/Personen von denen wir keine Kontaktdaten haben, müssen eine Kontaktmöglichkeit auf der Meldeliste eintragen. Die aktuell geltenden Bestimmungen können im Detail auf der Seite des LSB nachgelesen werden: https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/neue-coronaschutzverordnung-was-gilt-fuer-den-sport
09.03.2022 - Update Corona
Information Інформація
Insgesamt haben wir über 600 Scheine bekommen, die wir bei REWE gegen kostenlose Prämien eintauschen konnten. Für Judo direkt gab es da nichts, aber wir konnten doch sinnvolles für das Training und die Jugend einlösen. Erhalten haben wir nun 3 TTC Football, 10 Stück Pilates Bälle und 3 Stück Dosenstelzen (nicht im Bild).
Viele Dank an die fleißigen Sammler bei der Aktion „Scheine für Vereine“
Neuer 1. Vorsitzender Christoph Pohl
Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22.09.2022 wurde Christoph Pohl einstimmig zum 1. Vorsitzenden des Jülicher Judoclub e.V. gewählt. Auf dem Foto der neue Vorstand (v.l.n.r.) Geschäftsführer Stefan Horn Kassenwart Ralf Draheim 1. Vorsitzender Christoph Pohl 2. Vorsitzender Frank Ratanski
Gewinn des Wettbewerbs „Sterne des Sports“
Jedes Jahr wird vom Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) und den Volksbanken Raiffeisenbanken dieser Wettbewerb ausgeschrieben und gesellschaftlich engagierte Vereine damit ausgezeichnet. Wir haben uns mit der Aktion „komm mit zum Judo“ dafür beworben. Dies beinhaltete über 600 Flyer, die an den Grundschulen verteilt wurden. Angeboten wurden acht Wochen kostenloses Probetraining von den Oster- bis zu den Sommerferien. Weit über 110 Kinder haben dies angenommen und über 400 mal wurde am Training teilgenommen. Vor kurzem teilte die Aachener Bank eG, die auf der kommunalen Ebene für uns zuständig ist, dass wir zu den drei Preisträgern gehören. Entsprechend gespannt haben wir an der Preisverleihung "Sterne des Sports" in Bronze in Aachen teilgenommen. Den 3. Platz belegte TSV Alemannia Frauen- und Mädchenfußball, zweiter wurde der Boxclub Helios Aachen. Damit war klar, das wir den"Großen Stern des Sports" in Bronze erhalten und automatisch für die Teilnahme am Wettbewerb auf Landesebene für die "Sterne des Sports" in Silber qualifiziert sind. Als Siegerverein erhielten wir zudem einen Geldpreis in Höhe von 1500 € für die Vereinskasse. Dies ist auch eine Auszeichnung für die vielen Trainer und Trainerinnen, sowie den Ehrenamtlern, die mitgeholfen haben dass die Aktion ein Erfolg wurde.
herzog-magazin - Juni 2022